Access Fertility Programm

  • Q:Was ist Access Fertility?
    A:

    Access Fertility bietet IVF oder ICSI Behandlungen an mit bis zu 100 % Rückerstattung, falls Sie kein Baby haben.

  • Q:Sind Sie eine Klinik?
    A:

    Wir sind keine Klinik, aber arbeiten mit Kliniken zusammen, um unsere IVF/ICSI Behandlungspakete anzubieten. Sie können die nächstgelegene Klinik finden, indem Sie hier klicken.

  • Q:Was ist das Refund-Programm?
    A:
    Unser Refund-Programm ist für alle Patienten unter 40 verfügbar die ihre eigenen Eizellen verwenden und ist der medizinischen Untersuchung unterliegend. Es bietet entweder 2 oder 3 Zyklen der IVF oder ICSI Behandlung.
     
    Falls Patienten durch alle Zyklen gegangen sind und kein Baby haben, erhalten sie eine Rückerstattung von bis zu 100 % ihrer Programmgebühr.
  • Q:Was ist das Multi-Cycle-Programm?
    A:
    Unser Multi-Cycle-Programm ist für alle Patienten unter 45, die ihre eigenen Eizellen verwenden, verfügbar. Es bietet dieselbe reduzierte Behandlung wie unser IVF Refund-Programm aber für zwei Zyklen.
     
    Der Hauptunterschied ist, dass keine medizinische Untersuchung benötigt wird und es keine Rückerstattung gibt, falls Sie das Programm ohne ein Baby abschliessen.
  • Q:Wer kann Access Fertilitys Programme nutzen?
    A:
    Unser Refund-Programm ist für Patienten unter 40 verfügbar.
     
    Unser Multi-Cycle-Programm ist für Patienten unter 45 verfügbar.
  • Q:In welcher Alterskategorie wäre ich?
    A:

    Ihr Alter wird an dem Tag berechnet an dem Sie die Zahlung für das Programm leisten, welches der letzte Schritt im Bewerbungsprozess ist.

  • Q:Was ist in Ihren Programmen enthalten?
    A:

    Alle unserer Programme enthalten das Folgende:
     
    • Entweder 2 oder 3 Zyklen der IVF oder ICSI Behandlung
    • Unlimitierte Kryokonservierungen (Kryozyklen)
    • Im-Zyklus Bluttests, Ultraschalls und Zyklusüberwachung
    • Milde Sedierung
    • Blastozystenkultur und Transfer
    • Einfrieren und Lagerung für ein Jahr (pro Eizellenentnahme)
     
    Andere Zusätze sind meistens inbegriffen aber diese variieren zwischen Kliniken. Bitte kontaktieren Sie unsere Patient Advisors auf +48 22 29 22 612 oder support@accessfertility.co.uk für die klinikbezogenen Broschüren.
  • Q:Was ist NICHT in Ihren Programmen enthalten?
    A:

    Die Hauptexklusionen, die nicht in unseren Programmen abgedeckt sind, sind Ihr Erstgespräch, jegliche Untersuchungen die Klinik vor der Behandlung benötigt und Ihre Medikamente.

  • Q:Bieten Sie IUI Behandlungsprogramme an?
    A:

    Nein, unsere Programme sind nur für IVF und ICSI verfügbar.

  • Q:Kann ich eingefrorene Embryonen von vorherigen Behandlungen in Ihren Programmen benutzen?
    A:

    Nein. Nur Embryonen, die in unserem Programme entstanden sind, werden von unseren Programmen abgedeckt.

  • Q:Sind Ihre Programme mit Shared Motherhood kompatibel?
    A:

    Wir setzen bei unseren Refund und Multi-Cycle-Programmen voraus, dass die Patienten die Embryonen, welche während der Eizellenentnahme entnommen wurden, selber austragen. Leider bedeutet dies, dass Shared Motherhood, Known Donor und Egg Sharing nicht kompatibel mit unseren Programmen sind.

  • Q:Wie lange dauert die Registration?
    A:
    Um unser IVF Refund-Programm zu beantragen, dauert es maximal zwei Wochen, da eine komplette medizinische Untersuchung vorausgesetzt wird.
     
    Unser Multi-Cycle-Programm benötigt keine medizinische Untersuchung und somit ist es möglich Anträge am selben Tag abzuschließen.
  • Q:Wie lange ist Ihre Warteliste?
    A:

    Access Fertility ist keine Klinik und somit haben wir keine Warteliste. Sie müssten mit Ihrer ausgewählten Klinik direkt Kontakt aufnehmen, um Ihre Wartezeiten zu bestätigen (falls vorhanden).

  • Q:Was sind Ihre Erfolgsraten?
    A:

    Wir haben keine Erfolgsraten für unsere Programme aber Sie können Ihre Klinik direkt kontaktieren, um sich über ihre Raten zu erkundigen.

  • Q:Wann kann ich mit der Behandlung anfangen?
    A:

    Sobald Sie den Vertrag unterschrieben und Zahlung geleistet haben. Die Klinik wird dann benachrichtigt und Sie werden mit ihnen den Behandlungsbeginn vereinbaren können.

  • Q:Kann ich vom Programm zurücktreten?
    A:

    Sie können jederzeit vom Programm zurücktreten und würden eine partielle Rückerstattung erhalten.

  • Q:Muss ich irgendwelche Papiere ausfüllen?
    A:

    Alles ist bei uns elektronisch, also werden Sie weder Post von uns erhalten noch müssen Sie etwas drucken und einscannen. Alles wird durch das Patientenportal erledigt.

Medizinische Untersuchung

  • Q:Was ist die medizinische Untersuchung?
    A:

    Um sich für unsere IVF Refund-Programme zu bewerben führen wir eine medizinische Untersuchung durch, um zu sehen, welche unserer 50 %, 70 % oder 100 % Behandlungsprogramme unser medizinisches Team unseren Patienten anbieten kann.

  • Q:Wie funktioniert es?
    A:

    Unser medizinisches Team wird die Resultate der Erstuntersuchungen, die von Ihrer Klinik durchgeführt wurden, bewerten. Sie müssen sich mit niemanden von Access Fertility treffen oder weitere Untersuchungen durchführen.

    Sie werden die Einverständniserklärung unterschreiben müssen um uns die Erlaubnis zu erteilen Ihre Testresultate einzusehen. Wir werden dann die medizinischen Daten von Ihrer Klinik nehmen, eine Evaluierung vornehmen und Sie anrufen, um Ihnen das Ergebnis mitzuteilen.

    Wir empfehlen Patienten uns auf +48 22 29 22 612 anzurufen, sobald sie für das Erstgespräch bei ihrer Klinik waren und die Ergebnisse der Erstuntersuchungen erhalten haben. Unsere Patient Advisors können dann bei der Klinik den Resultaten nachgehen, um sicherzustellen, dass die medizinische Untersuchung schnell abgeschlossen wird.

  • Q:Müssen Patient und Partner/Partnerin die Einverständniserklärung unterschreiben?
    A:

    Ja, Sie werden beide einzeln online unterschreiben müssen. Es wird beiden einen Link zu unserem Online Portal gesendet. Sie werden einzeln ein individuelles Log-in erstellen und entweder die Patienten-Einverständniserklärung oder Partner-Einverständniserklärung unterschreiben müssen.

  • Q:Wie lange dauert dies?
    A:

    Die medizinische Untersuchung ist in maximal zwei Wochen, nachdem wir beide unterschriebenen Unterlagen erhalten haben, abgeschlossen.

  • Q:Gibt es festgelegte Kriterien?
    A:
    Nein, unser medizinisches Team bewertet auf einer patientenspezifischen Basis und benutzt dafür Ihre Testergebnisse, vergangene Behandlungen und jegliche weitere Informationen, die ihnen zugestellt wurden.
     
    Wenn Sie drei oder mehr Zyklen gehabt haben, ist die Wahrscheinlichkeit einer Aufnahme für eines unserer IVF Refund-Programme erheblich geringer.
  • Q:Haben Sie eine BMI Anforderung?
    A:

    Wir haben kein Kriterium für BMI und würden gemäß medizinischer Empfehlung Ihrer Klinik handeln. Wenn sie bereit sind, Sie zu behandeln, können wir Ihren Antrag entgegennehmen.

  • Q:Wie weiß ich ob ich geeignet bin oder nicht?
    A:

    Sobald unser medizinisches Team Ihre Bewertung abgeschlossen haben, wird die Person, die als Kontaktperson angegeben wurde, von eine unserer Patient Advisors kontaktiert. Sie werden Sie wissen lassen, für welche Programme das medizinische Team Sie für geeignet erklärt hat (wenn überhaupt). Sie können direkt entscheiden mit welchem Programm Sie fortfahren möchten oder können uns später anrufen, nachdem Sie darüber nachgedacht haben. Wir werden Ihnen dann den Vertrag mit allen Geschäftsbedingungen für das spezifische Programm senden, mit welchem Sie fortfahren möchten.

Zahlung

Behandlung

  • Q:Was ist IVF?
    A:

    Weitere Informationen finden Sie hier.

  • Q:Was ist ICSI?
    A:
    Intracytoplasmatische Spermieninjektion oder ICSI wird generell angewendet, wenn die Zeugungsfähigkeit des Mannes eingeschränkt ist. Ein einzelnes gesundes Spermium wird direkt in die Eizelle injiziert.
     
    Weitere Informationen finden Sie hier.
  • Q:Was definieren Sie als einen Zyklus?
    A:
    Sobald eine Eizellenentnahme stattgefunden hat, wird dies als Zyklus klassifiziert, unabhängig vom Ergebnis, auch wenn keine Eizellen entnommen werden konnten.
     
    Alle lebensfähigen Embryonen, die aus dieser Eizellenentnahme entstanden sind, werden als Teil desselben Zyklus klassifiziert und im Normalfall wird ein Embryonentransfer gemacht. Die restlichen Embryonen werden eingefroren (Kryokonservierung). Resultiert der Embryotransfer nicht mit einem Baby, würden Sie fortfahren, indem Sie die eingefrorenen Embryonen transferieren, bevor Sie mit der nächsten Eizellenentnahme fortsetzen.
     
    In manchen Fällen kann Ihr Berater ein Freeze-All empfehlen, was bedeutet, dass Sie alle Embryonen einfrieren würden. Derselbe Prozess gilt wie ohne Freeze-All, dass Sie alle Embryonen des ersten Zyklus transferieren, bevor Sie zur nächsten Eizellenentnahme übergehen.
  • Q:Muss ich alle gefrorenen Embryonen benutzen?
    A:

    Ja, alle eingefrorenen Embryonen müssen transferiert werden bevor Sie mit dem nächsten Zyklus fortfahren können.

  • Q:Was zählen Sie als Erfolg?
    A:

    In unseren Programmen klassifizieren wir nur eine Lebendgeburt als einen Erfolg.

  • Q:Was passiert, wenn ich beim ersten Zyklus erfolgreich bin? Erhalte ich Geld zurück?
    A:

    Falls Sie beim ersten Zyklus erfolgreich sind, verfällt Ihr Anspruch auf die Weiteren. Sie erhalten keine Rückerstattung und können keine weiteren Behandlungen nutzen.

  • Q:Was passiert, wenn mein Zyklus vor der Eizellenentnahme abgebrochen wird?
    A:
    Wir klassifizieren dies als einen abgebrochenen Zyklus und Access Fertility würde beim ersten Mal die Gebühr an die Klinik zahlen, wenn Sie mit der Behandlung weiterfahren. Dies würde nicht als eine Ihrer Zyklen gelten.
     
    Wenn Sie einen zweiten abgebrochenen Zyklus haben und die Behandlung fortsetzen möchten, müssten Sie diese Gebühr an Access Fertility zahlen, bevor Sie mit der verbliebenen Behandlung fortfahren.
     
    Die Gebühr für den abgebrochenen Zyklus variiert zwischen Kliniken. Unsere Patient Advisors können Ihnen den genauen Betrag bestätigen auf +48 22 29 22 612 oder support@accessfertility.co.uk.
  • Q:Was passiert, wenn ich auf natürlichem Wege schwanger werde?
    A:
    Rufen Sie uns bitte an, um es uns mitzuteilen.
     
    Sie können dann vom Vertrag zurücktreten für eine Voll- oder Teilrückerstattung (basierend auf der verbliebenen Behandlung) oder Sie bleiben auf dem Programm und fahren Ihre Behandlungen zu einem späteren Zeitpunkt fort.
     
    Falls Sie vom Vertrag zurücktreten möchten, wird Ihnen eine Zurücktretungsgebühr verrechnet sowie die Kosten für Ihre Behandlungen die wir der Klinik bezahlt haben. Falls keine Behandlung stattgefunden hat, würde Ihnen nur die Zurücktretungsgebühr abgezogen werden.
  • Q:Sind Ihre Programme mit PGS/PGT-A kompatibel?
    A:
    Ja, Sie können PGS/PGT-A mit unseren Programmen nutzen, jedoch sind die Kosten davon nicht in unseren Gebühren enthalten.
     
    Die eine Bedingung, die wir haben, ist, dass kein Batching der Embryonen stattfindet. Damit ist gemeint, dass alle lebensfähigen Embryonen Ihres ersten Zyklus getestet und transferiert werden müssten, bevor Sie mit der nächsten Eizellenentnahme fortfahren.
  • Q:Sind Ihre Programme mit PID/PGT-M kompatibel?
    A:

    Leider kann PID nicht mit unseren Programmen benutzt werden.

  • Q:Kann ich mich dazu entscheiden Zwillinge zu haben?
    A:

    Die HFEA, die Regulierungs- und Überwachungsbehörde für IVF in GB, empfiehlt generell Embryonentransfers mit nur einem Embryo, um das Risiko für die Mutter und das Kind zu senken. Nach dem Alter von 40 können die Kliniken einen Doppel-Embryonentransfer empfehlen, jedoch garantiert dies nicht, dass Sie Zwillinge haben werden.